Skip to content Skip to footer
Architectural blueprints and solar panel on table

Die richtige
Dimensionierung

Individuell wie mein Anlage

Anlagenplanung

greeny.digital dimensioniert mein Projekt genau nach meinen individuellen Bedürfnissen und Anwendungen im Kontext von modernsten "State of the Art" Technologien.

Aufgrund meines jährlichen Strombedarfs wird mein System optimal abgestimmt auf mein Nutzungsverhalten und meine Anwendungen im Haushalt.

Die optimale Dimensionierung ist die Basis für die Betrachtung meines Eigenverbrauchs und dem daraus resultierenden Einsparungspotential. Wieviel Kosten kann ich mir ersparen?

Die Frage eines Blackouts ist nicht „Ob“ sondern „Wann“? Meine Sicherheit bei einem Stromausfall steht an oberster Stelle und wird bei meiner autarken Insellösung berücksichtigt.

Gibt es Möglichkeiten meine Anlage größer zu dimensionieren, hat im Detail die Wirtschaftlichkeit oberste Priorität. Sämtliche Annahmen und Simulationen werden mir im Kontext der vorhandenen Einspeiseoptionen sowie der umfangreichen Förderlandschaft aufbereitet. Um behördliche Genehmigungen sowie gesetzliche Rahmenbedingungen muss ich mich zum Glück nicht kümmern – das wird alles für mich im Vorfeld erledigt!

Technische – sowie netzrelevante Anschluss Bedingungen sind Tagesgeschäft und ich profitiere von der jahrelangen Erfahrung aus der Sicht eines Netzbetreibers. Welchen Einfluss meine Anlage jetzt und in der Zukunft auf intelligente Digitale Netzstrukturen hat und ob lokale oder regionale Energiegemeinschaften die beste Option für mich sind, ist auch ein Schwerpunkt – Thema bei der Präsentation der Anlagendimensionierung sowie der Analyseergebnisse.

Unsere Individualplanung beinhaltet

  1. Individuelle Ertragsprognose sowie Bestimmung des „Autarkiegrades“ Ihres Gesamtsystems
  2. Rentabilitätsbetrachtung aufgrund von neuesten Entwicklungen am Österreichischen Strommarkt
  3. Professionelle Planung (ÖVE ÖNORM E 8101, M 7778) mit den neuesten Planungstools für verschiedene Dacharten, Eindeckungen und Dachkonstruktionen
  4. Auswahl der richtigen Module und die dafür normierten Montagesystemkonstruktionen
  5. Analyse einer möglichen Modul-Verschattung, um schon im Vorfeld etwaige Ertragsverluste zu vermeiden
  6. Simulation der Systemfunktionalität für die Auswahl geeigneter Wechselrichter
  7. Verbrauchsprofil – Beurteilung zur richtigen Dimensionierung Ihres Batteriespeichersystems
  8. Betrachtung eines zukünftigen „Black Out“ Szenarios, um die größtmögliche Sicherheit Ihres Systems zu gewährleisten
  9. Beurteilung Ihres Mobilitätsverhaltens zur exakten Bestimmung Ihrer E – Lade Infrastruktur
  10. Übersicht über Produkt – und Leistungsgarantien der jeweiligen Komponenten
  11. Kontextbetrachtung Ihres Systems mit der Heizungssituation sowie der Warmwasserbereitung
  12. CO2 Bilanz und Emissionsbetrachtung
  13. Ermittlung des Ökologischen Fußabdruckes
  14. Energiegemeinschaften – Inhalt, Funktion, Herausforderungen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner